Nicht qualifiziertes Zertifikat

a.trust gibt neben qualifizierten Zertifikaten laut dem Österreichischen Signaturgesetz (trust|sign bzw. a.sign premium) auch nicht qualifizierte Karten- und Softwarezertifikate aus. Da auch diese Zertfikate über eine hohe (technologische) Sicherheit und Qualität in der Registrierung der Zertifikatswerber verfügen, spricht die a.trust anstatt von "nicht qualifizierten" auch von "einfachen" Zertifikaten.

Einfache Personenzertifikate (a.sign token, a.sign light) haben ihren Sinn in unterschiedlichsten Projekten. Nicht auf eine Person ausgestellte Zertifikate sind nach SigG automatisch einfache Zertifikate (Serverzertifikate: a.sign corporate; einzige Ausnahme lt. SigG sind die Zertifikate der Zertifizierungsdiensteanbieter, die nur für die Erbringung von Zertifizierungsdiensten verwendet werden dürfen).