Datenschutz

Die a.trust weist den Signator im Antragstellerformular auf die Speicherung und Bearbeitung seiner persönlichen Daten im Rahmen der Zertifizierungsdienste-Betreibertätigkeit hin. Zusätzlich kann der Signator das Einverständnis zur Veröffentlichung verschiedener Daten (z.B. Geburtsdatum) im Zertifikat und insbesondere zur Veröffentlichung des Zertifikats im Verzeichnisdienst geben. Die Veröffentlichung des Zertifikats wird von a.trust empfohlen, weil dadurch einem Empfänger die Signaturprüfung ermöglicht wird, ohne dass der Signator zu jeder Signatur auch das Zertifikat mitschicken muss.

  • SigG § 22