Ausgabe der Karte

Der gesamte Vorgang der Kartenausgabe ist im der Aufsichtsstelle angezeigten Sicherheitskonzept der a.trust niedergeschrieben und muss von jeder RA eingehalten werden. Der RO geht genau nach Sicherheitskonzept vor, indem er sich an die Inhalte seiner Ausbildung und des Registrierungshandbuchs hält. Die Signaturkarte wird vom RO nur an den Signator persönlich übergeben, nachdem er dessen Identität laut vorgelegtem, gültigem amtlichen Lichtbildausweis geprüft hat. Dadurch soll das Vertrauen des Signators in die Karte - er erhält sie deutlich sichtbar in einer Form, die vorhergehende Manipulationen ausschließt - erhöht werden.