E-Card Aktivierung

Allgemeines

Es gibt 3 Möglichkeiten seine e-Card zu aktivieren: Alle obigen Alternativen sind kostenlos.
  Vorteil Nachteil
RSa Brief Kann von zu Hause durchgeführt werden RSa Brief muss bestellt und erwartet werden
Finanzonline Kann von zu Hause durchgeführt werden sofortige Aktivierung Finanzonline Registrierung erforderlich
Registrierungsstelle sofortige Aktivierung Kann nicht von zu Hause durchgeführt werden


Ein Spezialfall ist der e-Card Übertrag.

Wichtige Links

Aktivierung mittels Finanzonline

Neuerdings ist es möglich die e-Card über Finanzonline zu aktivieren, man erspart sich dadurch das Bestellen und Abwarten/Abholen des RSa Briefes, da die Identität des Signators über Finanzonline verifiziert wird.
  • Loggen sie sich wie gewohnt auf Finanzonline ein.
  • Bestätigen sie, dass sie den Text gelesen haben und geben sie das Widerrufspasswort ein.
  • Weiterleitung zur A-Trust.
  • e-Card Aktivierungsprozess wie in Punkt 3 beschrieben.
----

Aktivierung von zu Hause mittels RSa Brief

Voraussetzungen

  • Kartenleser installiert
  • Bürgerkartenumgebung installiert und gestartet
  • e-Card im Kartenleser (auf der e-Card darf keine Verwaltungssignatur aufgebracht worden sein)

Ablauf

  • Der Aktivierungsvorgang startet unter https://www.a-trust.at/e-card.
  • Die Startseite des e-card Portals enthält grundlegende Informationen. Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, so startet die Aktivierung mit einem Klick auf "Weiter zur Online Aktivierung".
  • Daraufhin werden die Daten der Karte ausgelesen und der Status der Aktivierung erfasst.
  • Der nächste Schritt ist die Erfassung zusätzlicher Daten. Email Adresse und Telefonnummer werden gespeichert, sofern die Checkbox "Kontaktdaten speichern" nicht deaktiviert wird. Sollte es Probleme bei der Registrierung geben, so kann der Kunde über Vorgänge seine Karte betreffend informiert werden. Weiters ist hier die Angabe des Widerrufspaßwortes notwendig, das für einen Widerruf sowie für den nächsten Schritt der Kartenaktivierung benötigt wird. Die Maske wird durch einen Klick auf "RSA Brief bestellen" bestätigt.
  • Jetzt folgt die Prüfung auf Gültigkeit der Karte, weiters wird über die Personendaten, die am e-Card Chip gespeichert sind die Meldeadresse des Signators aus dem zentralen Melderegister ausgelesen.
  • Die ausgelesene Meldeadresse, an die der RSa Brief zugestellt werden soll wird angezeigt, ist diese korrekt erfolgt der Versand mittels Klick auf "RSA Brief jetzt bestellen". Sind die Daten falsch (Fehler im ZMR) so kann die Bestellung abgebrochen werden.
  • Der RSa Brief wurde bestellt und sollte innerhalb der nächsten Tage beim Signator eintreffen. Nach dem Eintreffen des Briefes, der einen Aktivierungscode enthält, ruft der Signator wieder die Portalseite unter https://www.a-trust.at/e-card auf, steckt die Karte in den Leser und bestätigt die Wiederaufnahme des Vorganges mit einem Klick auf "Weiter zur Online Aktivierung" (wie im ersten Schritt).
  • Danach wird der Kunde aufgefordert, den Aktivierungscode (im RSa Brief) sowie sein Widerrufspaßwort (selbst beim Bestellen des Briefes gewählt) anzugeben und mit "e-card Login" zu bestätigen. Tätigt der Signator zu viele Falscheingaben, so hilft ein Anruf bei der a.trust Hotline unter 0900 940 910.
  • Im nächsten Schritt werden die Zertifikate sowie die Personenbindung erstellt und auf die Karte geschrieben.
  • Nun folgt die Pin Aktivierung
  • Nachdem der PIN Status überprüft wurde, steht der letzte Schritt, das Bestätigen des Signaturvertrages an. An diesem Punkt verfügt der Signator bereits über eine fertige Bürgerkarte, daher muss der Vertrag innerhalb von drei Tagen (72 Stunden) unterschrieben werden. Läuft die Frist von drei Tagen ab, so werden die Zertifikate automatisch widerrufen. In der Regel unterschreibt der Kunde den Signaturvertrag sofort, um den Prozess abzuschließen, sollte hier jedoch ein Abbruch erfolgen so kann innerhalb der nächsten drei Tage über die e-Card Portalseite dieser Schritt wieder aufgerufen werden. Um den Kunden zu erinnern, wird 24h nach Aktivierung der Karte eine Mail an die angegebene e-Mail Adresse verschickt (sofern der Signaturvertrag nicht unterschrieben wurde), die über die bevorstehende Sperre (in 48h) informiert.
  • Durch Klick auf "e-card Signaturvertrag bestätigen" öffnet sich der Signaturvertrag in einem Secure – Viewer.
  • Möchte der Signator jetzt unterschreiben, so erfolgt nach einem Klick auf „OK“ die Aufforderung zur Eingabe des Signatur PINs.
  • Die Karte ist jetzt erfolgreich aktiviert und kann verwendet werden. Auf der letzten Seite ist es möglich, den Signaturvertrag anzeigen zu lassen. Diese Seite kann über das e-card Portal jederzeit wieder aufgerufen werden.

Aktivierung in einer Registrierungsstelle

siehe Registrierungsstelle

Voraussetzungen

Bei dieser Form der Aktivierung übernimmt der Registration Officer die Rolle des RSa Briefes. Anhand eines Lichtbildausweises wird die Identität verifiziert und die Ausstellung der Bürgerkarte erfolgt sofort. Sie müssen nur ein wenig Zeit und einen gültigen Lichtbildausweis mitbringen.